Allgemeine Geschäftsbedingungen

Es gelten die Geschäftsbedingungen des Verlag interna GmbH.

Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verlag interna und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Vertragsabschluss
interna verpflichtet sich, die Bestellung des Bestellers zu den Bedingungen der Webseite anzunehmen. Alle auf unseren Internetseiten angegebenen Preise sind Euro-Preise und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Lieferung
interna liefert die Ratgeber zuzüglich 3,50 € Versandkosten nach Ihrer Wahl an alle Postanschriften. Bei einem Bestellvolumen ab 50 € trägt interna im Inland die Versandkosten. Bei Lieferung in EU-Länder betragen die Versandkosten 6 €, in Nicht-EU-Länder liefert interna nur gegen Vorkasse (Versandkosten: 8 Euro). Bei Lieferung in das Ausland übernimmt der Besteller, falls notwendig, die zusätzlich anfallenden Steuern und Zölle. Leistungsort ist unser Auslieferungslager. Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von zwei Werktagen. interna ist zu Teillieferungen berechtigt. Bestellte lieferbare Titel erhalten Sie sofort, noch nicht lieferbare Titel liefert interna direkt nach Erscheinen nach.

Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verlags. Die Rechnung ist ohne Abzüge sofort zahlbar. Gerät der Besteller trotz Mahnung in Zahlungsverzug, so ist interna zur Berechnung von Mahngebühren berechtigt.

Gewährleistung und Haftung
Liegt ein von interna zu vertretender Mangel der gelieferten Ware vor, so ist interna zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Ist interna zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage, ist der Besteller berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. interna haftet für verschuldete Schäden bei der Verletzung wesentlicher vertraglicher Hauptpflichten oder beim Fehlen zugesicherter Eigenschaften. Darüber hinaus haftet interna nur nach dem Produkthaftungsgesetz oder, wenn der Schaden durch interna oder seine Dienstleister grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde.

Verschiedenes
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.